Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Wandern auf dem Westerwaldsteig

Routenvorschlag 1

Wanderung von Waldbreitbach, über Hausen – Klosteranlage der Franziskanerbrüder vom heiligen Kreuz – durch den Hausener Wald hoch zum Malberg – Malbergsee, Gipfelkreuz & Basaltlehrpfad – an der Kaisereiche vorbei bis zum Jagdhaus Wilhelmsruh. Hier trifft der Westerwald-Steig auf den Limeswanderweg. Dem Weg folgend hinunter (Römerturm, Ausgrabungen, Waldschule) Richtung Arienheller. Auf einem kleinen Stück Rheinsteig wandern Sie zur Römerwelt (Museum), danach nach Bad Hönningen – Hier in der heimeligen Probierstube der Bad Hönninger Fruchtsäfte verkürzen wir Ihre Wartezeit auf den Shuttle mit einem Gläschen Wein vom Rhein.

  • Streckenlänge: 15 km
  • Dauer: 4,5 Stunden
  • Höchster Punkt: 359 m
  • Steigung: 329 m
  • Gefälle: 355 m
  • Anspruch: mittel

Waldbreitbach nach Bad Hönningen

Routenvorschlag 2

Mit dem Shuttle bringen wir Sie nach Strauscheid. Ab hier wandern Sie über die Weißenfelser Lei, durch den Roßbacher Wald – hier queren Sie das Masbachtal und es geht über das Roßbacher Häubchen – einem ehemaligen Vulkan mit toller Aussicht ins romantische Wiedtal – nach Roßbach, durch das Wallbachtal hinauf zum Schloß Walburg und über den oberen Panoramaweg in den staatlich anerkannten Luftkurort Waldbreitbach.

  • Streckenlänge: 17 km
  • Dauer: 5 Stunden
  • Höchster Punkt: 340 m
  • Steigung: 634 m
  • Gefälle: 708 m
  • Anspruch: leicht erhöhter Anspruch

Strauscheid nach Waldbreitbach

Routenvorschlag 3

Mit dem Shuttle bringen wir Sie nach Horhausen. Heute wandern wir oft auf den Spuren des Erzbergbaus. Von den Westerwaldhöhen geht’s hinab ins idyllische Wiedtal, vorbei an alten Mundlöchern früherer Erz-Gruben. Interessant die Geschichte zur Bildeiche, schön der Blick auf die Ruine der Burg Lahr, oberhalb von Burglahr. Von der „Lahrer Herrlichkeit“ (Peterslahr folgen wir dem Weg in den früheren Eisenbahntunnel. Ab jetzt ist Kondition gefragt. Immer wieder werden Sie mit tollen Ausblicken ins Wiedtal belohnt (z. B. von der Mettelshahner Schweiz oder vom Bertenauer Kopf). Geologisch interessant der Maurother See. Über Jungfernhof, Ammerich und der Koddener Höhe erreichen Sie das Ziel in Strauscheid.

  • Streckenlänge: 19,5 km
  • Dauer: 5,5 Stunden
  • Höchster Punkt: 455 m
  • Steigung: 274 m
  • Gefälle: 250 m
  • Anspruch: mittel

Horhausen nach Strauscheid

Zurück zu Wandern

Nach oben
Hotel zur Post | Neuwieder Straße 44 | 56588 Waldbreitbach | Tel. +49 2638 926-0