Wiedwanderweg

Von Hachenburg nach Neuwied entlang der windungsreichen Wied.

Der ca. 103 km lange Wanderweg führt entlang der windungsreichen Wied von der Quelle bis zur Mündung in den Rhein durch waldreiche, aber doch abwechslungsreiche Natur. Die Ruhe und Abgeschiedenheit des Wiedtals ist für den Erholungssuchenden sicherlich eine gute Wahl.

Die Tour startet in Hachenburg und führt vorbei an der Wiedquelle bei Linden zum Dreifelder Weiher. Von da geht es immer entlang der Wied durch Steinebach, Wied, Ingelbach bis nach Altenkirchen. Bei Schöneberg verlässt der Wanderweg kurzzeitig die Wied, um bei Seelbach wieder auf den Fluss zu treffen. Nächstes Ziel ist Döttesfeld, von wo aus die Wanderung über Ober- und Burglahr nach Neustadt/Wied führt. Vorbei am Schloss Altenwied gelangt man nach Roßbach und weiter nach Waldbreitbach und Niederbreitbach. Von Altwied ist es dann nur noch eine kurze Strecke bis zur Mündung der Wied in den Rhein bei Neuwied.

Gewandert wird in mehreren Tagesetappen, zumeist auf Forst- und Wirtschaftswegen.

Ein Prospekt liegt hier zum herunterladen bereit.

  • Region: Westerwald
  • Länge: 102 km
  • Höhendifferenz: 454 m

Route: Hachenburg - Linden (Wiedquelle) - Dreifelder Weiher - Steinebach - Wied - Ingelbach - Altenkirchen - Berzhausen - Seelbach - Döttesfeld - Oberlahr - Burglahr - Heckerfeld - Fernthal - Neustadt/Wied - Roßbach/Wied - Waldbreitbach - Hausen - Niederbreitbach - Datzeroth - Altwied - Neuwied  

 

Nach oben
Hotel zur Post
Neuwieder Straße 44
56588 Waldbreitbach
Fon +49 2638 926-0
Fax +49 2638 926-180
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!